Meldungen / Städtische Meldung

13.06.2018

Ausbau der Seesener Straße: Jetzt wird der Pferdeteich-Kreisel verlegt


Vollsperrung des Kreisels ab Montag, 18. Juni

...Stadt Osterode am Harz

Am Montag, 18. Juni, beginnen die Bauarbeiten, in deren Zuge der Verkehrskreisel am Pferdeteich verlegt wird. Für die Verkehrsteilnehmer bedeutet das, dass dieser stark frequentierte Knotenpunkt komplett gesperrt werden muss – und das für voraussichtlich für vier Wochen.

Die Umleitung wird über die B 243 Richtung Abfahrt Dreilinden ausgeschildert. Für Rad- und Mofafahrer sowie landwirtschaftlichen Verkehr wird diese über die Schwimmbad- und die Schillerstraße führen. Bereits auf der B 243 wird auf die Sperrung hingewiesen und auf die Abfahrt Dreilinden verwiesen. Der Verkehr aus der Innenstadt wird über den südlichen Teil des Innenstadtrings, also Spritzenhausplatz, Obere Neustadt, Jacobitorstraße und über den Badegarten und die Berliner Straße zur Osttangente der B 241 umgeleitet.

Im Bereich des Kreisels müssen zunächst Kanalbauarbeiten mit entsprechend tiefen Rohrgräben durchgeführt werden. Das macht aus Sicherheitsgründen bestimmte Abstände erforderlich, die unter Teilsperrung nicht einzuhalten sind. Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Wenn der Kreisel fertiggestellt ist, endet auch der Ausbau der Seesener Straße, und dies damit voraussichtlich früher als ursprünglich geplant. Die Einschränkungen, die es dort seit September vergangenen Jahres gegeben hat, sind dann Vergangenheit. Entwarnung für die Autofahrer gibt es aber noch nicht: Denn die Straßenbauverwaltung Goslar bereitet derzeit den ersten Abschnitt der Sanierung der B 241 vor; dann wird es wieder zu Umleitungen kommen müssen.

 

Anzeige