Regionales / Stadt Osterode / Osterode

16.05.2018

Frühlingsfest der Ditib-Gemeinde bei strahlendem Sonnenschein


Türkische Spezialitäten sowie ein buntes Programm lockten viele Besucher an.

von Ralf Gießler

Reisen bildet - ein Sprichwort, das wohl jeder kennt. Eine kostengünstigere, aber nicht minder lohnenswerte Alternative, den eigenen Horizont zu erweitern, exotische Speisen oder orientalisches Flair zu genießen, bot vergangenen Sonntag ein Besuch des Frühlingsfestes der Osteroder Ditib-Gemeinde.

Auf dem Vorplatz der Moschee, Am Bahnhof 10 A, fanden sich bereits zur Mittagsstunde die ersten Gäste aus Nah und Fern ein. Christa und Wolfgang Riehn aus Osterode nehmen seit zehn Jahren gerne die Einladung zum gemeinsamen Feiern an. "Außerdem ist es auch eine gute Möglichkeit, ehemalige Arbeitskollegen wieder zu treffen", erläuterte Riehn mit Blick auf seinen Sitznachbarn, Hulusi Sakalli. Andere Besucher schwärmten wiederum von der Gastfreundschaft bzw. Herzlichkeit der Gemeindemitglieder und den zahlreich angebotenen leckeren Speisen.

Am frühen Nachmittag erfolgte ein wahrer Gästeansturm, so dass es nur noch wenige freie Plätze gab. Ein türkisches Orchester sowie ein Kinder- und Jugendchor sorgten für das entsprechende musikalische Ambiente. Wer wollte, konnte an einer Moscheeführung teilnehmen und sich selbst ein Bild von der schönen Innenausgestaltung machen.








Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:









































Der Imam








 

Anzeige