Regionales / Stadt Osterode / Förste

30.04.2018

Wunderbare musikalische Vielfalt in besonderer Umgebung


Die Kulturschmiede Osterode e.V. startete erfolgreich eine neue akustische Konzertreihe

...Kulturschmiede Osterode e.V.

Am Freitag, den 13.04.2018 konnte man die St. Martinskirche der Gemeinde Nienstedt/Förste in einem besonderen Licht und Umfeld sehen. Die Kulturschmiede Osterode e.V. startete ihre neue Konzertreihe „St. Martin Akustik“ mit vollem Erfolg. Die Kirche füllte sich schnell und im Kerzenschein-Ambiente wurde ein sehr vielfältiges akustisches Musik-Programm dargeboten.

Die Pausen des Abends wurden klassisch vom Förster Bläserquartett, bestehend aus einer besonderen Besetzung mit zwei Posaunen und zwei Flügelhörnern, gefüllt. Weiter ging es musikalisch mit einer Vielfalt von Film- und Musical-Soundtracks des Chores „Voices“ und „Timo Blume & Carmen Tietze“, die an diesem Abend das Alternative Genre vertraten. Der Höhepunkt des Abends war der Auftritt des Musikers „Markus Funke“ aus Osterode, der das Publikum mit auf eine Reise durch die Populärmusik der letzten Jahre nahm.
Sehr zur Freude der Anwesenden bot die Kirche eine wunderbare Akustik, sodass der Abend stimmvoll beleuchtet besonders auch den Künstlern Spaß machte.

Untermalt wurde die Veranstaltung durch einen Empfang im Gemeindesaal der Kirche, wo in der Pause und nach dem Konzert mit Getränken gestärkt geplaudert werden konnte.

Der Abend wurde seitens der Kulturschmiede genutzt, auf die hohe Bedeutung der Unterstützung von Vereinsmitglieder hinzuweisen. Ohne diese sei ein Akustikkonzert auf Spendenbasis nicht möglich zu organisieren. Dabei ginge es bei einer solchen Veranstaltung nicht darum, einen möglichst hohen Gewinn zu erzielen, sondern das kulturelle Angebot in und um Osterode zu erweitern und den Künstlern eine Bühne und gute Gage zu ermöglichen. Die Kulturschmiede bedankte sich ebenfalls bei der Gemeinde Nienstedt/Förste für die gute Zusammenarbeit und die Möglichkeit, die St. Martinskirche als Konzertort nutzen zu können.

Aufgrund des großen Erfolgs und der positiven Resonanz ist eine Wiederholung in gleichen Rahmen seitens der Kulturschmiede angedacht.




 

Anzeige