Kultur / Vorgemerkt

24.04.2018

Mandolinen erklingen beim Konzert in der St. Aegidien-Kirche


Schon 2016 begeisterte der Mandolinen-Club Lautenthal in der MarktKirche zu Osterode

...von Petra Bordfeld

Der Mandolinen-Club Lautenthal, in dem seit fast zwei Jahren auch Mitglieder des einstigen Mandolinen-Clubs Lasfelde mit musizieren, lädt am Samstag, 5. Mai, in die MarktKirche Osterode zum Aegidienkonzert ein. Unter Leitung von Eckhard Bierwirth werden ab 17 Uhr nicht „nur“ mindestens zehn Mandolinen erklingen. In die Saiten einer Gitarre wird ebenso gegriffen, wie bei Leonard Cohens „Halleluja“ in die Tasten eines Akkordeons.

Hermann Erdlens Intermezzo „Sefira“, das Walzer-Intermezzo „Poraneck“ (Morgenstimmung) von W. Rosenthal und der „Griechische Wein“, den Udo Jürgens bereits 1975 im Schlagerhimmel „ausschenkte“, dürften ebenos erklingen, wie der „Maestoso“, der Walzer „Auf sanften Wogen“, die Katalanischen Impressionen, der „Recuerdos de la Alhambra“ und die „Zitherballade“. Der Ausflug in die Mandolinenwelt ist selbstredend kostenlos.

 

Anzeige