Regionales / Stadt Herzberg / Herzberg

20.03.2018

MTV-Vorstand wiedergewählt und erweitert


Der MTV Herzberg ehrte viel Mitglieder für ihre langjährige Treue: hier die Geehrten für 25 Jahre Mitgliedschaft

Ehrungen und ein Ausblick auf den „Go Sports Day“ gab es auf der Jahreshauptversammlung des MTV Herzberg

...von Herma Niemann

Sehr gut besucht war die Jahreshauptversammlung des MTV Herzberg, die am Freitag im Hotel Englischer Hof stattgefunden hat. Erfreut zeigte sich der Vorsitzende Mathias Melzer, dass so viele Mitglieder dorthin gefunden hatten, immerhin habe der Verein 1613 Mitglieder, davon 167 Neueintritte.

Melzer dankte dem Team, das den Jahresrückblick erstellt hatte und allen Mitwirkenden und Übungsleitern für ihr Engagement. Im Namen des Vereins zeigte sich Melzer auch dankbar für 23 gemeinsame Jahre, in denen man zusammen mit der DLRG das Juessee-Fest gestaltet habe. „Es war eine schöne Zeit und eine gute Zusammenarbeit“.

Einen Blumenstrauß überreichte der Vorsitzende seiner Stellvertreterin Roswitha Schwalbach für ihre unermüdliche Arbeit im Verein. Bereits beim Sportfest wurde Schwalbach als Vorbild des Sports geehrt. Dass mit dem „Go Sports Day“ der 16. Juni ganz im Zeichen des Sports in Herzberg stehen wird, berichtete der Geschäftsführer vom Kreissportbund Göttingen-Osterode, Klaus Dreßler.

Die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund habe im vergangenen Jahr in Göttingen stattgefunden. „Um ein Zeichen zu setzen, soll der Tag in diesem Jahr in Herzberg stattfinden“, so Dressler. Der Tag soll jüngere, aber auch ältere Bürger ansprechen, mehr in den Sport einzutauchen. Geplant seien unter anderem eine Kletteranlage, ein Parcours am See und eine Beach-Anlage für Volley- und Handball. Die Barmer GEK sei Hauptsponsor der Veranstaltung, die rund 15.000 Euro kosten und die Sportvereine in Herzberg mit all ihren Sportarten vorstellen soll. Das sei eine gute Darstellungsmöglich aller örtlichen Vereine, so der Bürgermeister der Stadt Herzberg, Lutz Peters, in seinem Grußwort. Er dankte dem MTV und er DLRG für die Ausrichtung des Juessee-Festes. „Ihr habt was bewegt in der Region und das bleibt in der Erinnerung. Aber nun wird es wieder was Neues geben“, so Peters.

Die Vorsitzende vom Turnkreis Osterode, Helga Maaß, hob die große Bedeutung der Übungsleiter hervor. „Es ist wichtig, solche Übungsleiter wie im MTV Herzberg zu haben, die gut, kompetent und fröhlich sind“, so Maaß, die Adolf Musalf, Marion Utermöhlen, Rosemarie Degenhardt und Petra Börker die Verlängerung ihrer Übungsleiterlizenzen überreichte. Im weiteren Verlauf wurde der Vorstand mit Mathias Melzer (Vorsitzender), seine Stellvertreterin Roswitha Schwalbach, der Kassenwart Reiner Holzapfel, dem Hauptsportwart Wilfried Richters, der Frauenwartin Doris Krämer-Armbrecht, der Schriftführerin Andrea Mogge der Pressewartin Nadine Holzapfel, dem Jugendwart Dennis Rode und dem Gerätewart Josif Hum einstimmig wiedergewählt. Erweitert wurde der Vorstand um die Jugendwartin Julia Rhode und die Sozialwartin Karin Wellerdick. Wiedergewählt wurde auch der gesamte Turn- und Sportausschuss. Einen Überblick über die Musikrechte präsentierte Nadine Holzapfel. CDs und MP3-Musik dürfen Sportvereine verwenden, wenn es sich um Trainings oder Wettbewerbe handelt, in denen die Musik ein integrierter Bestandteil ist. Bedingung ist jedoch, dass es sich um vereinsinterne Trainingseinheiten handelt, die über den Mitgliedsbeitrag abgegolten sind, also keine zusätzlichen Gebühren für die Teilnehmer anfallen. Streaming von Musik ist jedoch nicht erlaubt. „Das ist ein sehr komplexes Thema, dass den Übungsleitern ein Korsett aufzwingt“, so Holzapfel.

Ehrungen Mitgliedschaft

25 Jahre: Helga Brämer, Brigitte Wunderlich, Gisela Kladen, Christiane Schultze-Mosgau, Astrid Adler, Jutta Dennin, Angelika Fischer-Gieseler, Ute Heidelberg, Helga Kälz, Tilmann Armbrecht, Volker Barthold, Rolf Behre, Hubert Gieseler, Adolf Musalf

40 Jahre: Heike Bartels, Renate Kirschke, Anneliese Jipp, Doris Krämer-Armbrecht, Ingrid Lange, Sabine Rudolph, Elke Wehmeyer, Anke Hofemann, Helmut Dittrich, Meinhard Knobloch, Hans Schreiber, Karl Wedekind, Günter Wellerdick

50 Jahre: Gabriele Gutsche, Udo Algermissen, Willi Dietrich

60 Jahre: Heide Hoffmann, Karl Neumann

70 Jahre: Anneliese Fiebig

75 Jahre: Mariella Voeth

Sportlerehrungen

Volleyball-Mädchen der U 12 des VT Südharz mit ihren Trainern Stefan Battermann und Winni Richters

Judo Bezirksmeister: Sanya Rasper (U15), Christian Smentek (U12), Maja Jolie Wiedemann (U12), Ensar-Eser Anlama (U12)


Ehrungen für 60 und 70 Jahre Mitgliedschaft: Mathias Menzel, Heide Hoffmann, Roswitha Schwalbach, Karl Neumann und Anneliese Fiebig

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


Klaus Dreßler berichtete über den „Go Sports Day“, der im Juni im Herzberg stattfinden wird

 

Anzeige