Regionales / SG Hattorf / Wulften

05.02.2018

Kinderumzug bestimmte das Straßenbild von Wulften


Die Prinzessinnen Lea I. und Denise I. sowie die Prinzen Luca Tamino 1. und Marvin 1. - Dank an Hermann Piepenschneider dessen Haflinger die Prinzenkutsche zogen.

von Petra Bordfeld

„Schnee ist nicht so schlimm, wie Regen“, darin waren sich alle einig, die beim traditionellen Kinderumzug in Wulften teilnahmen. Und so durfte sich das Kinderprinzenpaar Lea I. und Luca Tamino über ein große Zahl von Teilnehmern freuen, als sie zusammen mit dem Prinzenpaar der Erwachsenen, Denise I. und Marvin 1., die von zwei Haflingern gezogene Kutsche bestiegen.

Der Spielmannszug Wulften sorgte für die musikalische Begleitung, die Garden des WKC fehlten selbstredend ebenso wenig, wie die Fahnenträger, die Junggesellen und deren Kanone sowie kostümierte Mädchen und Jungen. Hexen ebenso anzutreffen, wie Prinzessinnen, Marienkäfer und Vertreter von „Starwars“. Am Straßenrand und an den Fenstern waren Bürger zu sehen, die sich über die Kamelle freuten. Alle, die von Anfang an die Prinzenpaare begleiteten, brachten einige Kilometer unter die Schuhsohlen, denn der Umzug führte durch ganz Wulften.

Als dann alle zum Schützenhaus zurückgekehrt waren, begann der Kindernachmittag bei Kaffee, Kuchen, kalten Getränken und viel Unterhaltung, bei welcher nicht nur zugeschaut, sondern auch mitgemacht werden durfte.


Der Kinderumzug sorgte für ein kunterbuntes Bild.

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:






 

Anzeige