Meldungen / Feuerwehr

06.12.2017

Wohnhausbrand in Herzberg


von Bernd Stritzke

Sirenenalarm schreckte die Einwohner von Herzberg gestern Abend kurz vor 23:00 Uhr auf. Der Dachstuhl eines Zweifamilienhauses in der Busch Straße stand in Flammen. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit Unterstützung der Drehleiter aus Bad Lauterberg. Dazu standen mehrere Trupps mit schwerem Atemschutz in Bereitschaft.

Das Feuer zerstörte den gesamten Dachbereich. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren blieben benachbarte Häuser unbeschadet. Ein Bewohner des Hauses hatte den Brand bemerkt und sofort alle weiteren Mitbewohner alarmiert. Verletzt wurde niemand. Umliegende Nachbarn boten ihre Unterstützung an, indem sie Zimmer für die Geschädigten anboten.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nacht hinein. Der Schaden wird auf ca. 300.000,- Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.





Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:






 

Anzeige