Kultur

04.12.2017

Lars Cohrs "Und plötzlich ist Weihnachten"


von Wolfgang Böttner

Mit einem Stapel Bücher und der "Radioente" kam, Lars Cohrs, die markante Stimme aus dem Morgenprogramm des NDR 1 Niedersachsen, am Donnerstag in die Osteroder Stadtbibliothek. Schon lange war die Lesung, veranstaltet vom Stadtmarketing und der Bibliothek, ausverkauft. Viele, die schon im Jahr zuvor dabei waren, kamen zur Fortsetzung seiner erfolgreichen Weihnachtslesung, "Und plötzlich ist Weihnachten". Ein Programm zum Lachen, Nachdenken und Wohlfühlen. 

Franziska Aulich vom Stadtmarketing begrüßte den Moderator und die Zuhörer. Dann widmete sich Lars Cohrs dem mitgebrachten Bücherstapel aus dem er verschiedene Passagen rund um das Fest vorlas, gespickt mit Anekdoten, passend zur Weihnachtszeit. Zum Beispiel, warum kauft man die Geschenke erst last minute vor dem Fest? Man denkt, es ist ja noch lange hin bis zum 24. Dezember. Doch andere haben die Geschenke schon im Frühsommer in ihren Schränken. Das kann fatal sein. Besonders bei technischen Teilen. Die könnten zu Weihnachten schon überholt sein. Dann der Stress mit den Familienangehörigen in dieser Zeit, der den Frieden und die Harmonie im Hause arg strapazieren kann. 

Er gab auch einen Tipp für einen selbstgebastelten Adventskalender. Man nehme eine Wodkaflasche und bringe an der Flasche 24 Striche an. Es empfielt sich allerdings eine Reserveflasche zur Hand zu haben.

Auch die Preise zur Weihnachtszeit nahm Lars Cors aufs Korn. Kauft man einen Adventskalender mit Kinderschokolade für 8,30€, so erhält man andererseits die dreifache Menge dieser Schokolade einzeln für diesen Preis. Es ist eine teure, bunte Pappe.

Die Zuhörer jedenfalls erlebten einen amüsanten Abend und traten fröhlich den Heimweg an.

 




Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:





 

Anzeige