Regionales / Stadt Bad Lauterberg / Bad Lauterberg

05.10.2017

Herbst-Happening bei Sommerwetter


Bad Lauterbergs Hauptstraße war am Sonntag gut besucht

von Christian Dolle

Am Sonntag wurde in Bad Lauterberg zum Herbst-Happening eingeladen. Natürlich spielte auch das Wetter wieder einmal mit und bescherte den Veranstaltern den vielleicht letzten sommerlichen Sonntag des Jahres. So war die Hauptstraße wie immer Anzugpunkt für viele Gäste, die gerne an den Schaufenstern entlang bummelten und sich anschließend in die Cafés setzten, um das bunte Treiben in alle Ruhe zu genießen.

Live-Musik gab es natürlich auch, unter anderem vom heimischen Countryduo David & Heart, die gewohnt gutgelaunt ein bisschen Wilden Westen in den Harz holten. Zwar stellte Wolfgang David zwischendurch fest: „Die spinnen ja ein bisschen, die Amis“, doch rein musikalisch und ohne Politik haben sie eben auch einiges zu bieten. Für die Politik war dann ein paar Meter weiter Platz, nicht für die amerikanische, sondern für die niedersächsische, denn CDU-Landtagskandidat Andreas Körner kommt schließlich aus Bad Lauterberg und machte mit Körner-Brötchen Werbung für sich und seine Partei.

Gar nicht parteiisch waren hingegen die shoppingfreudigen Kunden, die jedes Schaufenster gleichermaßen unter die Lupe nahmen und sich von dem einen oder anderen Angebot verleiten ließen. Jegliche Befürchtung, das Wetter könne schon zu schön sein, um durch Geschäfte zu bummeln, erwies sich als falsch. „Wir sind absolut zufrieden“, stellte Carsten Kröger, Chef des Modehauses Rudolphi am Ende des Tages fest.

Seniorchef Gido Kröger hatte einmal behauptet, das immer gute Wetter beim Happening habe damit zu tun, dass er als Katholik eben den besseren Draht nach oben habe als viele andere in der Region. Das gegenüber einem Eseltreiber-Journalisten zu äußern, der zudem für die evangelische Kirche schreibt, könnte nun durchaus als Provokation aufgefasst werden. Doch angesichts einer solchen Erfolgsgeschichte einer Kleinstadt im Harz ist es wohl eher als Zeichen guter Laune zu verstehen. Wichtig ist doch sowieso nur, dass auch bei diesem Happening alle Geschäftsleute und vor allem die Besucher restlos zufrieden waren.


Der Sonnenschein lockte viele nach Bad Lauterberg...

... und in die Cafés in der Hauptstraße

David & Heart sorgten für Country-Feeling auf dem Boulevard

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:






Wo Esel sind, ist der Eseltreiber nicht weit


 

Anzeige