Meldungen / Kreis Meldung

05.07.2024

Baumaßnahmen während der Sommerferien im Landkreis Göttingen


...LK Göttingen 

Der Landkreis Göttingen nutzt die Sommerferien auch in diesem Jahr, um umfangreiche Sanierungsmaßnahmen anzugehen. Insgesamt werden Maßnahmen in Höhe von 4.120.000 Euro durchgeführt. Alle Angaben beziehen sich auf Brutto-Kosten.

Oberschule Hattorf
Es werden weitere Unterrichtsräume in Modulbauweise für 800.000 Euro errichtet. Außerdem ist eine 100m Laufbahn für 50.000 Euro in Arbeit.

Oberschule Herzberg
Die Treppenhäuser und das Gebäude C werden wegen Brandschutz saniert. Hierfür sind 60.000 Euro eingeplant.

Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Herzberg
Die Umkleiden und Sanitäranlagen werden mit 300.000 Euro fertiggestellt. Außerdem sind Sanitär- und Elektrosanierungen in der Hausmeisterwohnung mit 50.000 Euro geplant.

Eichsfeld-Gymnasium Duderstadt
Am Eichsfeld-Gymnasium werden die Schüler*innen-WCs mit 215.000 Euro saniert.

Heinz-Sielmann-Realschule Duderstadt
Hier wird das Lehrerzimmer im Erdgeschoss mit 100.000 Euro erweitert.

Berufsbildende Schule Duderstadt
Es wird die Sicherheitsbeleuchtung mit 115.000 Euro saniert.

Kooperative Gesamtschule Gieboldehausen
Es findet die Fenstersanierung der Verwaltung im Erdgeschoss statt. Die Kosten belaufen sich auf 60.000 Euro.

Berufsbildende Schule I Göttingen
In der Berufsbildenden Schule werden die Schüler*innen-WCs für 300.000 Euro saniert. Außerdem werden die Sanierung der Fenster und der Fassade fortgeführt. Hierfür sind 120.000 Euro vorgesehen.

Berufsbildende Schule II Göttingen
In der Berufsbildenden Schule wird der Großgruppenraum mit 100.000 Euro saniert. Auch das Zahntechniklabor wird erneuert. Dafür fallen Kosten von 200.000 Euro an. Für die neue Farbgestaltung der Treppenhäuser sind 55.000 Euro eingeplant und die Flachdachsanierung der Werkhalle beläuft sich auf 230.000 Euro.

Oberschule Groß Schneen
Hier soll der naturwissenschaftliche Fachraum mit 140.000 Euro erneuert und die Bodenbeläge mit 75.000 Euro saniert werden. Außerdem werden 14 digitale Whiteboards einschl. Infrastruktur im Rahmen des Digitalpaktes eingebaut. Dafür werden 185.000 Euro benötigt.

Oberschule Dransfeld
Hier werden bald neue Akustikdecken in den Unterrichtsräumen eingerichtet. Dafür sind 80.000 Euro eingeplant. Des Weiteren werden Beleuchtungen saniert und diverse Elektroinstallationsarbeiten mit 75.000 Euro durchgeführt.

Werra-Realschule Hann. Münden
In der Realschule werden während der Ferien Elektroinstallationsarbeiten für den Digitalpaktausbau stattfinden. Die Kosten belaufen sich auf 200.000 Euro.

Drei-Flüsse-Realschule Hann. Münden
Auch hier werden Elektroinstallationsarbeiten für den Digitalpaktausbau durchgeführt. Der Landkreis investiert 110.000 Euro.

Schule am Botanischen Garten Hann. Münden
Die Errichtung eines Personenaufzuges wird mit 400.000 Euro fertiggestellt.

Schule im Auefeld Hann. Münden
Hier werden unter anderem Brandschutztüren eingebaut. Die Kosten für sämtliche Maßnahmen belaufen sich auf insgesamt 100.000 Euro.

 

Anzeige