Regionales / LK Göttingen

04.08.2017

24 neue Auszubildende beim Landkreis Göttingen


Landrat Reuter und Kreisrätin Dornieden (vorne links) mit den neuen Auszubildenden

24 neue Auszubildende beginnen in diesem Jahr ihre berufliche Laufbahn beim

Landrat Bernhard Reuter begrüßte die jungen Menschen zusammen mit Kreisrätin Marlies Dornieden. „Wir verstehen uns als Dienstleister für die Menschen im Landkreis“, erläuterte der Landrat und versprach den Nachwuchskräften eine bedarfsorientierte Ausbildung mit guten Übernahmeperspektiven.

13 Auszubildende begannen am 1. August die Laufbahn als Verwaltungsfachangestellte, für fünf Kreisinspektor-Anwärterinnen beginnt ein duales Studium. Zwei junge Menschen werden als Kreissekretär-Anwärterinnen ausgebildet und zwei Nachwuchskräfte starten ihre Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. Zum 1.Oktober werden zwei künftige Lebensmittelkontrolleure ihre Ausbildung beginnen. Der Landkreis Göttingen hat jetzt in der Gesamtzahl 71 Auszubildende, das sind zehn mehr als im vergangenen Jahr.

 

Anzeige