Kultur

20.09.2022

Kinder und Jugendliche glänzen auf der Bühne


Entführung in den Orient mit dem Musical 'Aladdin'

Das Tanzstudio Kerstin Baufeldt präsentierte eine atemberaubende Show in der Stadthalle Osterode

von Herma Niemann

Osterode. Mehr als 400 junge Tänzerinnen und Tänzer im Alter von fünf bis 30 Jahren hatten am vergangenen Wochenende in der Stadthalle Osterode ihren großen Auftritt: bei der Musical-Tanzshow des Tanzstudios Kerstin Baufeldt (Katlenburg).

Die aufwendige Produktion wurde bereits dreimal in Northeim in der Stadthalle aufgeführt. Aufgrund der großen Nachfrage wurden nun drei Shows in Osterode gezeigt. Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde konnten dabei sein, und in die zauberhafte Welt der Musicals eintauchen.

Mitreißende Choreographien von Finja, Kerstin und Christina Baufeldt sowie Jenny Kompart und Linda Hennig, akrobatische Tanzeinlagen und fetzige Rhythmen sorgten für eine ausgelassene Stimmung, was die Zuschauer dazu veranlasste, bei den Aufführungen kräftig mitzuklatschen, und auch an Szenenapplaus wurde nicht gespart.

Mit dabei waren 22 Musicals, wie zum Beispiel „Cats“, „Mamma Mia“, Sister Act“ und „Flashdance“. Einen großartigen Auftritt präsentierten unter anderem auch die kleinen Protagonisten beim dem Stück „Die Pinguine von Madagaskar“, die zu dem Song „I like to move it“ die Bühne rockten.

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:





Songs der 1980er Jahre genießen mit 'Flashdance'


Rockten die Bühne: 'Die Pinguine von Madagaskar'

 

Anzeige