Regionales / Stadt Osterode / Schwiegershausen

24.08.2022

Interessengemeinschaft Streuobst nimmt Äpfel an


...Jonas Fröhlich

Nach der guten Apfelernte im vergangenen Jahr zeichnet sich auch für 2022 eine normale bis gute Ernte ab. Viele Apfelbäume in der Feldmark Schwiegershausen sowie in den umliegenden Ortschaften haben trotz der Trockenheit und der extremen Hitze nach wie vor einen sehr guten Behang.

Überall an den Straßen und Wegen sieht man leider auch schon Bäume, die unter der extremen Last auseinander gebrochen sind. „Hier müssen die Eigentümer jetzt sehr aufmerksam sein, früh genug reagieren und die Bäume entlasten, bevor sie einen größeren Schaden erleiden“, so Jonas Fröhlich, 1. Vorsitzender des Vereins.

Die jeweils an den Wochenenden angelieferten und in Big Packs verstauten Äpfel werden am Montag von der Mosterei abgeholt und bereits am Dienstag gepresst. Wichtig ist: Die in Säcken, Wannen oder ähnlichen Behältnissen angelieferten Äpfel dürfen nicht mit synthetischen Spritzmitteln oder mineralischen Düngern behandelt sein. Die Äpfel sollten unbedingt reif, frisch geerntet, frei von Fremdkörpern wie Blättern und kleinen Ästen sowie größeren Faulstellen sein. Für die angelieferten Äpfel kann man eine bestimmte Menge Apfelsaft günstig erwerben. Nähere Auskunft hierüber kann bei der Anlieferung der Äpfel gegeben werden.

Die Annahmetermine für Äpfel sind in diesem Jahr wie folgt geplant:

Fr. 09.09.2022 + Sa. 10.09.2022

Fr. 07.10.2022 + Sa. 08.10.2022

Fr. 28.10.2022 + Sa. 29.10.2022

Die Apfelannahme findet wie gewohnt jeweils in der Zeit von 16.00 – 18.00 Uhr auf dem Hof von Helmut Waldmann, Sportplatzweg 4 in Schwiegershausen statt. Weitere Informationen können durch den Vorsitzenden Jonas Fröhlich, telefonisch 0152 29133575 oder per E-Mail  jonasfroehlich@gmx.net beantwortet werden.   

 

Anzeige