Regionales / Stadt Osterode / Osterode

06.07.2022

70 Abiturientinnen und Abiturienten des TRG Osterode feierlich entlassen


25 Ergebnisse besser 2,0

Franziska Lindert, Lennart Scheerschmidt und Elias Kratsch erreichten einen Notendurchschnitt von 1,0

...von Martin Schnella

Das erste Mal seit zwei Jahren konnte die Abi Entlassfeier des TRG Osterode wieder wie gewohnt feierlich in der Stadthalle Osterode stattfinden. Schulleiter Dietmar Telge entließ am vergangenen Freitag 70 Abiturientinnen und Abiturienten in ihr zukünftiges Berufsleben.

Es sei ein besonderer Jahrgang mit einem breit gestreutem Engagement gewesen, so Dietmar Telge. Die letzten Jahre seien für viele nicht leicht gewesen. Es habe ihn überrascht wie gut der Jahrgang trotz der schwierigen Umstände zusammengewachsen sei. Die Qualität des Lernens habe sich geändert. Die Schülerinnen und Schüler haben bewiesen, dass sie eigenverantwortlich lernen können und dies sei keine Folge eines Corona Abiturs mit niedrigeren Anforderungen, denn diese waren definitiv nicht gegeben.

Der gesamte Notendurchschnitt liegt bei einem fantastischen Wert von 2,3. 25 Schülerinnen und Schüler erreichten ein Ergebnis von besser als 2,0. Dafür bekamen sie vom Förderverein des TRG einen Gutschein überreicht. Franziska Lindert, Lennart Scheerschmidt und Elias Kratsch erreichten das bestmögliche Ergebnis, einen Notendurchschnitt von 1,0. Matthias Keller vom Förderverein überreichte ihnen je einen wertvollen Stift. Für ihr besonders soziales Engagement wurden Jessy Vu und Elias Kratsch geehrt. Sie haben sich für viele Projekte des TRG, unter anderem dem Aufbau einer Solaranlage in Kaolack im Senegal, engagiert. 

Für ihre exzellenten Leistungen im Fach Physik wurden Alexander Herold, Malte Harenberg und Jakob Jonas geehrt. Alexander Herold, Lisa Spillner und Chantal-Leilah Lömper brillierten zudem mit besonderen mathematischen Kenntnissen. Buchpreise und Urkunden für exzellente Leistungen im Schulfach Chemie bekamen Shania Janine Schlenczek, Marleen Labersweiler und Jessy Vu.  Lennart Scheerschmidt und Sarah Henkel bekamen zudem Auszeichnungen für besondere Leistungen im Fach Politik-Wirtschaft. 

Auch Bürgermeister Jens Augat fand anerkennende Worte und erinnerte sich an seine Schulzeit am TRG zurück. Doch die Schulzeit sei mit Sicherheit weitaus mehr gewesen als das erlernte Fachwissen.  Sarah Henkel, Elias Kratsch und Marie Finiefs erinnerten aus Sicht der Schülerinnen und Schüler an ihrer gemeinsame Zeit, die letzten 9 Jahre am TRG zurück. Gleiches taten die Eltern, vertreten durch Ute Dernedde und Susanne Finiefs.

Die Entlassfeier wurde musikalisch vom Jugendchor des TRG unter der Leitung von Maik Gerlach umrahmt. Ein Highlight war die großartige, gesangliche Darbietung des Liedes „Rise Up“ von Marie Freye, die vor einigen Jahren Schülerin des TRG war. 

Der ET wünscht allen Abiturientinnen und Abiturienten einen erfolgreichen Start in die Zukunft!


Franziska Lindert, Lennart Scheerschmidt und Elias Kratsch erreichten ein Ergebnis von 1,0

Ehrungen für besondere mathematische Leistungen, Alexander Herold, Lisa Spillner und Chantal-Leilah Lömpel

Besondere Leistungen im Fach Chemie, Shania Janine Schlenczek

Lennart Scheerschmidt und Sarah Henkel bekamen Ehrungen für besondere Leistungen im Fach Politik-Wirtschaft

Schulleiter Dietmar Telge

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


Die Tutandengruppe von Herrn Benjamin Kordilla

Die Tutandengruppe von Herrn Andreas Leenders

Die Tutandengruppe von Frau Christine Prions

Die Tutandengruppe von Herrn Olaf Prange

Die Tutandengruppe von Frau Anja Hartung

Exzellente Leistungen im Fach Physik: Alexander Herold, Malte Harenberg und Jakob Jonas

Der Jugendchor

Bürgermeister Jens Augat

Die Rede der Schüler

Die Rede der Eltern

Marie Freye sang den Song Rise Up

 

Anzeige