Regionales

21.06.2022

City Beach Endspurt - Sigma & Christ A-Cup


von Bernd Stritzke

Es war ein packendes Endspiel der Herren am Sonntag auf dem Spielfeld 1 vor der Zuschauertribüne. Von den 13 gemeldeten Teams eroberten Lukas Wittenhorst und Ruben Peters vom SF Aligse das Siegerpodest. Ihnen folgten Robin Battermann und Moritz Viemann auf Platz 2 und Jelte Hohanning und Hannes Krochmann auf Platz 3.

Bei den Damen erreichten zuvor Julika Hoffmann und Kathrin Rübensam Platz 1, gefolgt von Katharina Rathkamp und Nina Deepen auf Platz 2. Den 3. Platz erspielten sich Alina Hellmich und Bernice Andoh.

Mitveranstalter Sven Vogt bedankte sich bei allen Teilnehmenden, den Sponsoren, dem Orga-Team und vor allen den zahlreichen Zuschauern. "Es war der beste City Beach Cup in Osterode überhaupt, weil alles gepasst hat. Das Wetter und das ganze Drum und Dran waren spitze. Man soll ja aufhören, wenn es am Schönsten ist…aber das machen wir nicht!" so sein Versprechen. 

Wenn man die Resonanz der Teilnehmenden höre und bei der Beach-Party am Samstag dabei war, freue man sich doch schon auf das nächste Jahr. Und Moderator Peter Imhof scherzte "Sensationell, ich war eigentlich nur auf dem Weg zur Toilette und fasste einem Kumpel auf die Schultern und fand mich plötzlich in der größten Polonaise wieder, die Osterode je gesehen hat".

Die Einzelergebnisse finden Sie unter
weiblich   männlich



Beach-Cup-Reporter „Lollo“ Lohrengel


Peter Imhof im Gespräch mit dem Sieger-Team Kathrin Rübensam und Julika Hoffmann...

...sowie Katharina Rathkamp und Nina Deepen, den Zweitplatzierten


Sieger im A-Cup der Herren, Lukas Wittenhorst und Ruben Peters

2. Platz: Robin Battermann und Moritz Viemann



Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:













Vor den Finals standen die Vorrundenspiele am Samstag

hier die Eindrücke von einigen Spielen am Samstagmittag...






































 

Anzeige