Regionales / LK Göttingen

03.07.2017

Coaching für den Garten


Detlev Barth, Geschäftsführer WRG; Ursula Haufe, Geschäftsführerin GWG; Landrat Bernhard Reuter; Nils-Hendrik Baum, Baum Gartengestaltung; Leona Baum, Ehefrau; Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler

Firma Baum Gartengestaltung aus Hattorf mit dem Preis „Gute Gründe(r)“  ausgezeichnet

...WRG Göttingen

Der Preis „Gute Gründe(r)“ wird zweimal im Jahr von der GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH und der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH in Kooperation mit dem faktor / Entscheider Medien GmbH an jung gegründete Unternehmen vergeben. Mit der Auszeichnung werden vor allem neue, vielversprechende und tragfähige Geschäftsideen gewürdigt, die in besonderer Weise geeignet sind, ein positives Gründungsklima im Landkreis Göttingen zu fördern und Mut zu machen, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen.

Genau diesen Schritt wagte Nils-Hendrik Baum im Jahr 2010. Seinen Betrieb „Baum Gartengestaltung“ gründete er zunächst im Nebenerwerb. Die Auftragslage des Unternehmens entwickelte sich so positiv, dass Baum sich entschloss seinen Betrieb im Haupterwerb zu führen. Dies geschah im Mai 2016. Nun, ein Jahr später, erfreut sich das Unternehmen zunehmender Bekanntheit und einer weiterhin guten Auftragslage.

Auf den ersten Blick ist das Unternehmen von Nils-Hendrik Baum ein normaler Garten- und Landschaftsbaubetrieb. Zum Unternehmensportfolio gehören die Gestaltung eines Gartens, die Planung von Terrassen und anderen Objekten, die Gartenpflege und viele weitere Tätigkeiten. Zusätzlich bietet Baum eine innovative Dienstleistung an: Das Gartencoaching.

Gartencoaching hilft Heimwerkern, die im Bereich Garten an Ihre Grenzen stoßen. Den Kunden wird auf ihrer eigenen Baustelle erklärt und gezeigt, was wie zu tun ist, damit sie die nötigen Arbeiten selbst erfolgreich ausführen können. Ebenfalls bietet das Gartencoaching Unterstützung bei der Planung des Baustellenablaufs um wichtige Fragen der Kunden zu klären: Welche Arbeiten sind in welcher Reihenfolge auszuführen? Was wird an Material benötigt? Somit wird den Kunden die Angst genommen, etwas falsch zu machen. Sie haben auch einen erheblichen Preisvorteil gegenüber der Vergabe eines Bauauftrags und können anschließend stolz auf das von ihnen selbst geschaffene Werk sein.

Landschaftsarchitekten und Garten- und Landschaftsbaubetriebe, die ihre üblichen Dienstleistungen wie Planung und Erstellung bzw. Umgestaltung von Gärten vermarkten, gibt es viele. Jedoch bietet keiner dieser Dienstleister an, dem Kunden vor Ort zu erklären und zu zeigen, wie er sein Projekt, z. B. den Bau einer Gartenmauer oder einer Terrasse umsetzen kann. Im Internet z.B. auf Youtube gibt es hierzu sog. Tutorialvideos. Diese berücksichtigen weder die Baustellensituation, noch vorhandene Vorkenntnisse oder praktische Fertigkeiten des Kunden. Auch der persönliche Kontakt und die Möglichkeit zum Stellen von Verständnisfragen fehlen. Genau hieran knüpft die Dienstleistung des Gartencoachings an.

Es werden Gartenbesitzer angesprochen, die durch ihr handwerkliches Geschick in der Lage sind, ihren Garten selbst umzugestalten, denen aber das theoretische Wissen darüber fehlt, was sie wie umsetzen müssen, damit sie langfristig Freude an ihrem Projekt haben. Ebenfalls möglich sind Coachings zur Pflege des eigenen Gartens. Den Eigentümern wird vermittelt wann welche Pflanze wie geschnitten werden sollte oder welche Maßnahmen zu einem saftig grünen Rasen führen.

Dieses Gesamtpaket überzeugte die GWG als auch WRG gleichermaßen, so dass die Firma Baum Gartengestaltung mit dem Preis „Gute Gründe(r)“ ausgezeichnet wurde.

 

Anzeige