Regionales / Stadt Osterode / LaPeKa

20.04.2022

Osterfeuer in Katzenstein


von Wolfgang Böttner

Endlich wieder Osterfeuer. Nach 2 Jahre Coronapause wurden wieder die traditionellen Feuer in den Ortschaften angezündet, allerdings nicht überall. In Osterode und LaPeKa gab es nur das Osterfeuer in Katzenstein. Entspechend war der Zulauf der Besucher groß. Auf dem Festplatz an der großen Wiese waren die vielen Tische und Bänke gut besetzt. 

In Erwartung des Anzünden des Osterfeuer stärkte man sich mit Getränken und Gegrilltem. Für die Kinder wurde eigenes ein kleines Feuer angezündet. Sie tobten darum herum und schwangen ihre Fackeln.

Püntlich gegen 20 Uhr wurde das große Feuer von den Männern des Osterfeuer Katzenstein e.V., begleitet von einer großen Rauchwolke, angezündet. Die Besucher umringten den großen Reisighaufen und hatten ihren Spaß. In vergangenen Jahren waren es mehrere Reisighaufen, die angezündet wurden. Bis zum Einbruch der Dunkelheit und danach harrten die Menschen auf dem Festplatz aus, was bei vergleichsweiser milden Temparatur leicht viel.

Bleibt zu hoffen, dass in den kommenden Jahren die Osterfeuer der anderen Stadteile ebenfalls wieder entzündet werden.





Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:





















 

Anzeige