Regionales / Gem. Bad Grund / Windhausen

25.11.2021

Adventsmarkt Windhausen öffnet nicht


von Petra Bordfeld

Der für den kommenden Samstag, 27. November, auf Thiemanns Hof fest eingeplante Windhäuser Adventsmarkt wird seine Pforten nicht öffnen. Diesen Entschluss fassten die Mitglieder des Runden Tisches aufgrund der Corona-Situation einstimmig.

Allerdings wird das traditionelle Schmücken des Weihnachtsbaumes hinter der St. Johannis-Kirche um 14 Uhr starten. Dafür werden die Mädchen und Jungen des DRK-Kindergartens mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Windhausen  sorgen.

In dem Bereich wird dann die Bastelgruppe um Anika Kruschel nach dem Baumschmücken bis 16 Uhr weihnachtliche Dinge zum Verkauf anbieten, die für den Adventsmarkt gefertigt wurden und von Kirschkernkissen über Adventkränze bis hin zu selbst hergestellten Schnaps reichen.

Pfarrer Thomas Waubke wiederum lädt um 17 Uhr am Glockenturm zu einer Adventsandacht ein. Wer die nicht versäumen möchte, wird gebeten, ein Licht mit auf den Weg zu nehmen.

Die Kurrendebläser werden übrigens nicht an diesem Tag an der Kirche musizieren. Wenn nichts dazwischen kommt, werden die Instrumente am Donnerstag, 9. Dezember, ab 19 Uhr erklingen. Der Runde Tisch bietet wie jedes Jahr in der Zeit Glühwein und Kinderpunsch an.


 

Anzeige