Regionales / Gem. Bad Grund / Badenhausen

11.11.2021

Walter Lagershausen für 32 Jahre Ratstätigkeit geehrt und verabschiedet


Der neue Ortsrat von Badenhausen mit den beratenden Mitgliedern und dem Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund Harald Dietzmann

Der Ortsrat von Badenhausen konstituierte sich - Wählergruppe Pro Windhausen mit zwei Sitzen neu vertreten

...von Herma Niemann

Nach 32 Jahren Ratstätigkeit wurde in der konstituierenden Sitzung des Ortsrates Badenhausen, die am vergangenen Dienstag im ehemaligen Rathaus stattfand, Walter Lagershausen feierlich verabschiedet. Wie der Ortsbürgermeister, Erich Sonnenburg, berichtete, war Lagershausen von 1989 bis 2021 Ratsmitglied, zunächst im Rat von Badenhausen zu Zeiten der Samtgemeinde und nach der Bildung der Einheitsgemeinde im Ortsrat von Badenhausen. Im Jahr 1989 kam er als Nachrücker in den Rat und sei seitdem durchgängig aktiv gewesen.

Von 2006 bis 2016 war Lagershausen zudem stellvertretender Bürgermeister von Badenhausen. „Du bist ein Freund und Weggefährte“, so Sonnenburg „wir haben politisch viel zusammen erreicht, es war mir eine Freude“. Lagershausen habe viel angestoßen, Projekte vorangetrieben und wo es nötig war, auch nicht mit Kritik gespart. „Du hinterlässt eine Lücke, vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz“. Es sei ihm immer ein Anliegen gewesen, sich für die Belange von Badenhausen und der Bürger einzusetzen, sagte Lagershausen. „Sich für das Wohl aller einzusetzen, dafür lohnt es sich ehrenamtlich zu engagieren“. Lagershausen wird weiterhin als beratendes Mitglied im Ortsrat von Badenhausen sowie als Mitglied im Rat der Gemeinde Bad Grund vertreten sein. Verabschiedet wurde auch Marco Rosenthal für seine fünfjährige Tätigkeit im Ortsrat.

In der Sitzung erfolgte auch die Verpflichtung und Pflichtenbelehrung der neuen Ortsratsmitglieder. Der Ortsrat setzt sich zusammen aus vier Sitzen für die SPD, zwei Sitzen für die Wählergruppe Pro Badenhausen und einem Sitz für die CDU. Zur SPD-Fraktion gehören Erich Sonnenburg, Florian Panknin, Alexander Blötz (Sprecher) und Mario Passauer (stellvertretender Sprecher). Die CDU vertritt Gerd Nienstedt. Für Pro Windhausen werden Patrick Schmidt (Vorsitzender) und Kai Gundlach (Stellvertreter) vertreten sein. Neben Lagershausen ist auch Christian Voigt (Grüne) beratendes Mitglied. Einstimmig wurde Erich Sonnenburg zum Ortsbürgermeister und Mario Passauer zu seinem Stellvertreter gewählt.

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


Walter Lagershausen (rechts) bekommt vom Ortsbürgermeister Erich Sonnenburg Präsente und die Urkunde überreicht

 

Anzeige