Panorama

18.10.2021

Supertalentreif


von Christian Dolle

Die heutige Jugend hängt ja nur noch am Smartphone, zockt, glotzt Twitch und braucht auf jeden Fall elektronische Medien. Kreativ sind die Jugendlichen von heute nicht mehr, wissen sich nicht mehr zu beschäftigen und nichts mit sich anzufangen. Sätze wie diese hört man häufig, doch so pauschal sind sie schlicht falsch.

Ist es nicht eher so, dass die junge Generation selten so politisch und gesellschaftlich engagiert war wie in den letzten Jahren? Ist es nicht auch so, dass durch die Digitalisierung einfach nur neue Möglichkeiten hinzugekommen sind? Und stimmt es nicht auch, dass die Gesellschaft es Kindern und Jugendlichen durch Auflagen, Bestimmungen und Verbote noch nie so schwer gemacht hat wie im Moment? 

Bestes Gegenbeispiel für die obigen Thesen sind beispielsweise die Kids auf ihren Bikes, die ich kürzlich auf dem Kornmarkt beobachtet habe. Sie nutzten die Steine des Brunnens für gewagte und ebenso gekonnte Sprünge, die mich ehrlich gesagt beeindruckt haben. Gekonnt flogen sie herum, stellten ihre Geschicklichkeit auf den Bikes unter Beweis und lieferten mir eine Show, die im Grunde zirkusreif – oder um es zeitgemäßer zu sagen: supertalentreif – war. 

Der Kornmarkt, auf dem ja angeblich nie etwas los ist, wirkte durch ihre Show belebt und ich musste mir vorstellen, wie schön es wäre, im Straßencafé zu sitzen und ihnen bei ihren Kunststücken zuzusehen. Im Grunde ist es nämlich so leicht, dafür zu sorgen, dass in der Innenstadt mehr los ist, es muss ja nicht immer ein großes und teures Event sein. 

Die einzige Sorge, die ich dabei hätte, ist die, dass genau diejenigen, die sich über die vor dem Computer hängende Jugend beklagen, dann auch diejenigen wären, die sich über die Ruhestörung oder was auch immer beschweren. Das Problem ist meiner Meinung nach nämlich nicht, dass nichts los ist, sondern vielmehr die eigene Erwartungshaltung und die mangelnde Fähigkeit, sich für etwas zu begeistern, was nicht direkt mit der eigenen Erfahrungswelt zu tun hat.



Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:









 

Anzeige