Kultur

06.09.2021

Partystimmung beim Open Air-Festival im Göttinger Kaiser-Wilhelm-Park (KWP)


Simon Schröder, Melanie Mau und Martin Schnella

Auch am zweiten Tag der Veranstaltung kamen die Zuschauer auf ihre musikalischen Kosten

von Ralf Gießler

Göttingen) Im Rahmen des diesjährigen Göttinger Kultursommers fand ein zweitägiges Open Air-Festival im Kaiser-Wilhelm-Park (KWP) statt. Los ging's bereits am vergangenen Freitag vor fröhlich feierndem Publikum. Teil zwei folgte tagsdrauf ebenso ausgelassen vor ausverkauften Plätzen.

Den Auftakt bestritten am Samstag ab 19.30 Uhr Melanie Mau und Martin Schnella mit schlagkräftiger Unterstützung durch Simon Schröder. Ihre "Herzensangelegenheiten im Unplugged-Stil" kamen hervorragend beim Publikum an.

Nicht minder gefeiert wurden "die feisten", die bereits unter ihrem früheren Namen "Ganz Schön Feist" sehr erfolgreich waren, mit ihrer "2MannSongComedy".

Als Hauptact des Abends rockten Ian Paice feat. Purpendicular die Bühne im Göttinger Stadtwald bis spät in die Nacht hinein. Der 1948 in Nottingham geborene Schlagzeuger und Gründungsmitglied der britischen Hardrocklegende Deep Purple traf mit der "Best-Of-Classic-Deep-Purple-Show" den Nerv der Zuhörer.


die feisten

Ian Paice (Deep Purple) am Schlagzeug feat. Purpendicular

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:




 

Anzeige