Regionales / LK Göttingen

13.08.2021

„Citybound – Hamburg einmal anders“: 43 Jugendliche erleben Großstadt


Angebot der Jugendbüros von Landkreis und Gemeinden

...LK Göttingen

43 Jugendliche aus dem Landkreis Göttingen haben zu Beginn der Sommerferien die Großstadt Hamburg und ihre Bewohner*innen anders als üblich kennen gelernt. „Citybound – Hamburg einmal anders“ war der Titel eines Angebots des Fachbereichs Jugend des Landkreises und der Jugendbüros und Jugendpflegen der Gemeinden.

Vier Tage lang waren die Jugendlichen in Kleingruppen in der Stadt unterwegs. Dabei haben sie gemeinsam ungewöhnliche Aufgaben gelöst, beispielsweise wurden Menschen in der Innenstadt Wünsche für die Zukunft geschenkt, entgegengenommen und weitergereicht. Unbekannte Herausforderungen auf dem Wasser und in der Stadt wurden gemeistert, so ging es auf die abenteuerliche Jagd nach „MR. X“ im Verkehrsnetz Hamburgs – und das mit Erfolg.

Kinder und Jugendliche leiden in besonderer Weise unter den Einschränkungen in Folge der Corona-Pandemie. Die Abgrenzung von der Erwachsenenwelt und das Erleben von Neuem mit Gleichaltrigen war in diesem und dem vergangenen Jahr kaum möglich. Deshalb sind selbstgestaltete Freiräume für sie besonders wichtig.

„Citybound“ ist ein jährlich stattfindendes Angebot der Kinder- und Jugendbüros und Jugendpflegen im Landkreis Göttingen. Das Erleben einer Großstadt steht dabei im Mittelpunkt. Auch im kommenden Jahr werden Jugendliche auf eine spannende Hamburgfahrt mit Gleichaltrigen eingeladen.

Mehr zur Arbeit der Kinder- und Jugendbüros des Landkreises und der Gemeinden auf der Webseite des Landkreises www.landkreisgoettingen.de > Unsere Themen > Kinder, Jugend und Familie > Kinder- und Jugendbüro.



 

Anzeige