Regionales / Gem. Bad Grund / Gittelde/Teichhütte

13.07.2021

Mit viel Spaß mathematisch und künstlerisch „gespiegelt“


Klassenlehrer Andrea Fraatz (links) mit dem Schulbegleiter Kevin Zarius und den kreativen Künstlern am Schülerteich in Gittelde

Bunte Meisterwerke der Klasse 2c verschönern den Schülerteich in Gittelde

...von Herma Niemann

Ob Achsenspiegelung oder Punktspiegelung: Bei einer geometrischen Spiegelung entsteht eine neue Figur, die die gleichen Winkel und Längen wie die gegebene Figur besitzt. Der ein oder andere mag sich aus seiner Schulzeit vielleicht noch mehr oder weniger gut daran zurück erinnern. Auch die Klasse 2c der Grundschule Gittelde hatte dieses Thema vor kurzem im Mathematikunterricht. Bei einem Ausflug zum Schülerteich kam der Klassenlehrer, Andreas Fraatz, aber auf die schöne Idee, dass man dieses Thema auch auf den Kunstunterricht übertragen und somit auch den Schülern noch mehr verdeutlichen kann.

Anhand eines Fotos vom Schülerteich, wurden die Umrisse zunächst auf den Blättern der Kinder mit Bleistift vorgezeichnet. Anschließend konnten die Schüler ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Und mit dem gemalten Teich, den Häusern, Bäumen, Vögeln, Schmetterlingen, der Sonne und Wolken sind viele tolle Meisterwerke entstanden. Die Bilder wurden laminiert und können jetzt noch eine Weile am Schülerteich von Spaziergängern bewundert werden. Eine bunte und schöne Bereicherung für den Schülerteich. „Ich finde, die Spiegelungen sind Euch richtig toll gelungen“, so Andreas Fraatz zu den Schülern.


Vögel, Schmetterlinge, Sonne Wolken: Die Kinder konnten ihrer Kreativität freien Lauf lassen

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:



Die Mathematik lieferte das Vorbild zu den kreativen Arbeiten der Klasse 2c

 

Anzeige