Regionales / Stadt Osterode / Osterode

02.07.2021

Fröhlicher Autokorso durch die Stadt


Die Abiturientinnen und Abiturienten der BBS I Osterode feierten ausgelassen

von Ralf Gießler

Osterode) "Für solche Stunden ist man Schüler" - in Anlehnung an das Zitat des Bundestrainers Jogi Löw vor dem Wembley-Spiel ein treffender Ausspruch. Nur mit dem entscheidenden Unterschied, dass die Abiturientinnen und Abiturienten der BBS I in Osterode am Harz letztlich deutlich erfolgreicher waren als die deutsche Elf.

Vergessen die vielen Schulstunden an geöffneten Fenstern, an kalten Tagen wahrlich kein Geschenk. Vergessen die nicht ganz optimalen Vorbereitungs- und Prüfungsbedingungen. Ebenso vergessen der ganze Stress, die Aufregungen, das viele Lernen und Hoffen oder Bangen - hat es zum Abiturbestehen gereicht? Es hat offensichtlich.

Nach der Generalrobe für die Entlassungsfeier in der Stadthalle gab es für die jungen Leute kein Halten mehr. Rein in die geparkten und mit Luftballons geschmückten Autos und ab auf den Innenstadtring durch die Stadt für mehrere Runden. Es wurde gejubelt, gewunken, gesungen, Seifenblasen "abgeschossen", viel gelacht sowie oft das "V" für "Victory" gezeigt - so muss es auch sein. Die Prüfungen sowie die nervigen Coronabestimmungen wurden erfolgreich bezwungen beziehungsweise besiegt.

Mit dem Autokorso ging somit der erste Teil der Kür über die Bühne. Teil zwei und drei folgen mit der Entlassungsfeier und Übergabe der ersehnten Abiturzeugnisse am Freitag. Der Abi-Ball am Samstag in Seesen bildet dann den Schlusspunkt der Feierlichkeiten.

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:






 

Anzeige