Regionales / Stadt Osterode / Förste/Nienstedt

26.05.2021

Böllerclub richtete auf dem Schulhof ein Gefecht aus


von Petra Bordfeld 

Zwar standen auch diesmal weder der Schüttenhoff Förste/Nienstedt noch das Kranzreiten im Mittelpunkt des Pfingstfestes, weil Corona erneut einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte.  Der  Böllerclub Förste-Nienstedt hatte sich trotzdem auf dem Schulhof der Grundschule „Sösetal“ getroffen, um Pfingstsonntag eine kleines „Gefecht“ auszurichten.

Genau dieses Vorhaben hatte sich schnell in beiden Ortschaften herum gesprochen, und zahlreiche Bürger fast jeden Alters wollten sich diese Aktion nicht entgehen lassen. Sie alle achtenden übrigens nicht nur darauf, sich die Ohren rechtzeitig zuhielten, sondern auch darauf, dass der Pandemie-Abstand eingehalten wurde.

Am Ende freuten sich alle, dass der Böllerclub daran erinnert hatte, dass der für 2020 fest eingeplante Schüttenhoff zwar ebenso wie das Kranzreiten auch 2021  ausfallen musste, dass aber an beiden große Aktionen im kommenden Jahr schon gearbeitet wird.

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:





 

Anzeige