Kultur

28.12.2020

Dinos im NatUrzeitmuseum siedeln um für neue Bewohner


...NatUrzeitmuseum Bad Sachsa

Die Dinosaurierausstellung im NatUrzeitmuseum bietet eine informative- und abwechslungsreiche Ausstellung zu den über 250 Millionen Jahre alten Urzeitgiganten. Erwachsene und Kinder können hier sehr viel über die Entstehungsgeschichte sowie über ihre Entdeckung lernen. Die Ausstellung mit über 30 Exemplaren vom „Europasaurus“ bis hin zum großen „Mastodonsaurus“ bietet eine Vielfalt aus verschiedenen Spezies und Herkünften. Nun gibt es aber wieder freien Platz im Museum.

Bis Anfang nächsten Jahres sollen die drei Pflanzenfresser Triceratops, Iguanodon und Stegosaurus ausgezogen sein. Diese waren seit der letzten Erweiterung im November 2020 ein fester Bestandteil der Ausstellung. „Wir sind stolz, dass die Ausstellung bei den Besuchern Anklang gefunden hat. Durch die umgesiedelten Dinosaurier haben wir nun die Möglichkeit den freien Platz mit neuen Bewohnern zu füllen“ berichtet Martin Völz, Geschäftsführer der Bad Sachsa Holding & Co.KG.

Weiterhin bietet das Museum als besonderes Highlight ein Dinodiplom für Kinder an. Bei diesem Test können die Kleinsten ihr Wissen direkt unter Beweis stellen. Am Ende winkt eine Auszeichnung in Form einer Urkunde. Ein unvergessliches und zugleich lehrreiches Erlebnis für groß und klein. Momentan muss das NatUrzeitmuseum jedoch noch geschlossen bleiben. Updates zu den Öffnungszeiten sowie den Eintrittspreisen sind auf der Homepage unter www.naturzeitmuseum.de zu finden.

 

Anzeige