Meldungen / Polizei

12.09.2020

Handtaschenraub in Herzberg - Zeugen gesucht


Fr., 11.09.2020, 11.20 Uhr, 37412 Herzberg, Lonauer Straße, Ecke Stettiner Straße

Herzberg (fg) Am Freitagmittag, gegen 11.20 Uhr, hat ein unbekannter Täter einer 87- jährigen Geschädigten vom Fahrrad aus die Handtasche geraubt.
Die Herzbergerin war zu Fuß auf dem Schotterweg vom Ernst- Moritz- Arndt- Gymnasium zur Lonauer Straße unterwegs. Der Weg mündet gegenüber der Stettiner Straße, an der Bushaltestelle. Der Täter nährte sich ihr von hinten mit einem dunklen Fahrrad.

Kurz vor Erreichen der Bushaltestelle befand sich der Täter auf gleicher Höhe mit der geschädigten Herzbergerin. Er stieß sie zur Seite und griff im selben Augenblick nach der Handtasche, der er der Frau von der Schulter reißen konnte.

Die Herzbergerin stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der Täter konnte mit dem Rad vom Tatort fliehen. Er fuhr unerkannt auf der Lonauer Straße weiter in Richtung Osteroder Straße. Der Täter erlangte die braune Lederhandtasche der Geschädigten. Darin befand sich ein wenig Bargeld und Personaldokumente.

Durch die Tatortaufnahme der Polizei und ersten Hinweisen von Zeugen, die sich im nahen Bereich aufhielten, soll der Täter zwischen 20 und 30 Jahren alt sein, dunkles volles Haar tragen, mit markanten Koteletten, die bis in den Unterkiefer reichen, eine kräftige Statur haben, der Täter war ca. 175 bis 180 cm groß, durch die bräunliche Hautfarbe erschien er den Zeugen als südländischer Typ, der Täter trug ein schwarzes T- Shirt.

Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Herzberg unter der Tel. 05521- 92001-0 zu melden.

 

Anzeige