Panorama / Natur

30.08.2020

Seltene Begegnung


von Corina Bialek

Eine Ringelnatter kreuzte gestern auf dem Naturlehrpfad entlang der Sösetalsperre unseren Weg. Ringelnattern sind für den Menschen vollkommen ungefährlich und man bekommt sich eher selten zu Gesicht. Auch dieses Exemplar schlug sich schnellstens in die Büsche.

Ringelnattern ernähren sich vor allem von Fröschen und Kröten. Zarte Molche und Kaulquappen werden ebenso gerne gefressen; auch kleinere Fische stehen auf dem Speiseplan. Als Gelegenheitsnahrung dienen beispielsweise Mäuse und Schnecken.

Diese Ringelnatter hat erst kürzlich gespeist und nach der Wölbung in ihrem Körper, war es etwas größeres. Vielleicht ein Fisch oder eine Maus.



Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:





 

Anzeige