Politik / Wirtschaft / Bildung / Bildung

28.07.2020

Online-Seminarangebot für Haupt- und ehrenamtliche Helfer


Die psychische und seelische Gesundheit bei Geflüchteten wird dabei thematisiert.

von Ralf Gießler

Osterode) Für insbesondere haupt- und ehrenamtliche Helfer aus dem Sozialraum Osterode am Harz gibt es im August ein spezielles Seminarangebot. "Das Integrationsbüro des Landkreises Göttingen möchte einen Online-Fachvortrag mit dem Referenten, Dr. Ibrahim Özkan, anbieten. Dieser Vortrag wird hilfreiches Fachwissen zur psychischen und seelischen Gesundheit von Geflüchteten vermitteln.

Er ist dialogisch aufgebaut, sodass für die Teilnehmer die Möglichkeit der Beantwortung ihrer Fragen besteht. Um den Inhalt des Vortrages genau auf die Interessen und Wünsche zugeschnitten zu gestalten, gibt es einen Erhebungsbogen. Interessierte bekommen diesen per E-Mail vor der Anmeldung. Er kann dann ausgefüllt mit Kontaktdaten (Name und Email-Adresse) wieder an uns zurückgesendet werden, und zwar an die Adresse hildmann@landkreisgoettingen.de. Einsendeschluss ist Freitag, 14. August 2020. Die ausgefüllten Bögen werden natürlich anonym ausgewertet, die Ergebnisse dann in der Vorbereitung des Fachvortrags von Herrn Dr. Özkan als Input berücksichtigt", erläutert Isa Sandiraz, Integrationsbeauftragter vom Landkreis Göttingen, die Vorgehensweise.

Der Online-Fachvortrag selbst werde am Freitag, den 28.08.20, um 17.00 Uhr, über die Plattform "Zoom“ stattfinden. Die Volkshochschule Göttingen bietet dazu die technische Infrastruktur (Zoom) an. Für die Veranstaltung könne man sich unter der o.g. E-Mailadresse oder über die Webseite der Volkshochschule Göttingen/Osterode, www.vhs-goettingen.de, bis Donnerstag, den 27.08.20, anmelden. Am Freitag, den 28.08.20 wird dann per E-Mail im Laufe des Vormittags ein Zugangslink mit den Zugangsdaten für die Teilnahme versendet.

"Die Teilnehmer können somit von zuhause aus ganz bequem an diesem Fachvortrag teilhaben. Lediglich ein Notebook oder Handy mit Mikrofon und Kamera sind dafür nötig. Allerdings muss das Programm "Zoom“ vor Seminarbeginn heruntergeladen worden sein. Das entsprechende Programm gibt es kostenlos", fügt Sandiraz hinzu.

Weitere Informationen zum Vortrag sowie zur Anmeldung gibt Herr Sandiraz auch gerne telefonisch unter der Nummer 0551-525 2726.

 

Anzeige