Kultur

24.06.2020

Auf ein Wort mit Roland Lange


Der bekannte Autor signierte auf dem Martin-Luther-Platz sein neues Buch.

von Ralf Gießler

Osterode. Am Dienstag, 23.06.20, nahm sich der Autor Roland Lange zwei Stunden Zeit, um sein neues Buch "Der Fall Sartory" zu präsentieren. Bei strahlendem Sonnenschein war der Platz vor der Buchhandlung perfekt für's Signieren ausgewählt, das eine oder andere Exemplar ging auch über den Ladentisch.

"Der Dienstag bietet sich als Tag hervorragend an, da aufgrund des Marktes viele Leute in der Stadt sind", freute sich Filialleiter Andreas Krohn. "Mit solchen kleinen Veranstaltungen geht es für uns wieder ein Stück in Richtung Normalität", so Krohn weiter.

Gerne nahm Lange die Einladung zur Buchvorstellung an: "Die Zeit zwischen 11 Uhr und 13 Uhr war schön. Nette Leute, nette Gespräche, danke für die Einladung!" Ein besonderer Gast war auch vor Ort. Guido Ebeling hatte innerhalb eines Tages das 334 Seiten umfassende Werk ganz gemütlich auf seiner Terrasse durchgelesen. Sein Fazit war eindeutig: "Ein tolles Buch, spannend geschrieben, aus dem Harz und spielt im Harz."

Im Prolibris Verlag erschienen bislang acht Harz Krimis aus der Feder von Roland Lange, erhältlich auch in Osterode.

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:


Autor Roland Lange (dritter von links) im Gespräch

Mit Christian Dolle (links), ebenfalls bekannt für gute Geschichten, gesellte sich ein Autorenkollege dazu

Guido Ebeling (rechts) las das spannende Buch innerhalb eines Tages durch

 

Anzeige