Panorama / Corona Meldungen

03.06.2020

Mittlerweile 105 Infizierte nach Familienfeiern


...Stadt Göttingen

105 (86 Stadt, 18 Landkreis, 1 noch nicht zugeordnet) Personen sind derzeit in diesem Rahmen Covid-19 positiv. Weitere 218 Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen sind als Kontaktpersonen ersten Grades unter Quarantäne gestellt. Eine Person ist weiterhin schwer erkrankt und muss beatmet werden, weitere zwei Personen befinden sich ebenfalls in stationärer Behandlung.

Eine Arbeitsgruppe bereitet die verpflichtende Testung in dem betroffenen Hochhauskomplex vor. Die Testung soll noch in dieser Woche beginnen. Anwohnende erhalten schnellstmöglich eine Benachrichtigung. Etwa 600 – 700 Personen sollen in Kooperation mit der UMG, der KVN und der Polizei getestet werden.

Infektionen reichen bis in Sportvereine

Der Stadt liegen Hinweise vor, dass das Infektionsgeschehen bis in die Sportvereine reicht. Es ist erforderlich, für einen Zeitraum von 14 Tagen Mannschafts- und Kontaktsportarten in der Stadt Göttingen zu untersagen. Die Vereine werden informiert.

Verstöße gegen die geltenden Corona-Bestimmungen werden vom Fachbereich Ordnung geahndet. Derzeit sind ca. 500 Verfahren anhängig, von denen etwa 40% mit einem Bußgeld belegt werden. Die Polizei Göttingen ist bereit, den Ordnungsdienst zu unterstützen und wird ggf. weitere Kräfte hinzuziehen.

Am Mittwoch, 3. Juni 2020, wurden zwei weitere Infektionsgeschehen in Göttingen bekannt: Das Weender Freibad musste geschlossen werden, da dort ein Mitarbeiter Covid-19 positiv getestet wurde. 

Bewohner*innen eines Pflegeheimes werden getestet

Ein Mitarbeiter eines Göttinger Pflegeheims ist ebenfalls Covid-19 positiv getestet worden. Alle 123 Bewohnenden sowie etwa 100 Mitarbeiter werden schnellstmöglich getestet. Bereits im April 2020 wurden Mitarbeiter des Pflegeheims in der Handhabung persönlicher Schutzausrüstung durch die Berufsfeuerwehr Göttingen geschult. Schutzmaterialien werden durch den Krisenstab im Bedarfsfall zur Verfügung gestellt. Das Heim verfügt über ein aktuelles Hygienekonzept, das auch für den Fall eines Corona-Ausbruchs Maßnahmen vorsieht.

Der Krisenstab der Stadt Göttingen bewertet die Lage täglich neu. Weitere Schutz- und Präventionsmaßnahmen werden situationsabhängig ergriffen.

Alle Infos zum Corona-Virus finden Sie im Liveblog von Stadt und Landkreis Göttingen

 

Anzeige