Politik / Wirtschaft / Bildung / Wirtschaft

25.03.2020

BNI-Unternehmerteam SÜDHARZ gegründet


Weitere sind in Einbeck, Goslar und Northeim in der Entstehungsphase

...von Ralf Gießler

Anlässlich der Gründung des BNI Unternehmerteams SÜDHARZ wurden im Hotel Sauerbrey ca. 60 Vertreter von regionalen Unternehmen erwartet, gekommen waren tatsächlich etwa 80 Teilnehmer. BNI® (Business Network International) wurde 1985 vom Unternehmensberater Dr. Ivan Misner in den USA ins Leben gerufen und ist zur Zeit mit über 8.621 Unternehmerteams in 71 Ländern auf allen Kontinenten präsent.

Seit 11. März gibt es nun mit dem Team SÜDHARZ ein weiteres. Das erklärte Ziel: Mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen nach dem Slogan "Wer gibt, gewinnt!"

Zu den wesentlichen Merkmalen der bewährten Plattform zählen u.a. Orientierung an messbaren Ergebnissen, Exklusivität der regional vertretenen Berufssparten, Provisionsfreiheit sowie die jährliche Qualifizierung über Aktivität und Leistung. BNI ist das weltweit größte Unternehmernetzwerk und bietet ein professionelles Forum für den Austausch von Geschäftsempfehlungen. In der südniedersächsischen Region ist schon ein Unternehmerteam in Göttingen seit 2016 aktiv, nun folgte das Osteroder. Weitere entstehen gerade in Einbeck, Goslar und Northeim.

Von den Verantwortlichen werde ausdrücklich Wert darauf gelegt, dass es sich bei BNI um ein absolut neutrales sowie unabhängiges Unternehmernetzwerk handele, welches nicht in Konkurrenz zu bereits bestehenden anderen Netzwerken stehe, sondern vielmehr als sinnvolle Ergänzung anzusehen sei. "Wir möchten uns gegenseitig Türen öffnen", erklärte Martin Sundermann, Regionsleiter Südniedersachsen, Lippe, Harz. Ein guter Kunde sei sicher auch ein guter Empfehlungsgeber, ein begeisterter aber noch ein viel besserer.

Es wurde im Laufe der Veranstaltung vertiefend auf den Sinn und Zweck der Teams und ihrer wöchentlichen Treffen eingegangen. Etwa 50 Mal im Jahr nimmt man sich am frühen Vormittag Zeit füreinander, jede Zusammenkunft sei ein verbindlicher Geschäftstermin. Kleine und mittelständische Unternehmer sowie Freiberufler, die Interesse an mehr Umsatz durch neue Kontakte und Geschäftsempfehlungen aufweisen, sind dazu eingeladen, sich über www.bni.de zu informieren.

Die Gründe, sich im neuen Netzwerk zu betätigen, liegen für die Mitglieder auf der Hand. So erhoffe sich Oliver Eikenroth, Leiter Repräsentanz Creditweb GmbH, Bad Lauterberg, von seiner Mitgliedschaft "Ein Netzwerk aus empfehlenswerten Partnern für fast alle Lebenslagen zu haben, die meinen Kunden und mir das Leben erleichtern und natürlich mehr Rohertrag". Indra Zahner von ZAHNER Consult - Social Media Büro - aus Lerbach, meinte: "Durch die Systematik von BNI konnte ich Sichtbarkeit aufbauen und Kunden gewinnen, denen ich mit meiner Marketingberatung sehr helfen konnte. Das ist ein großer Mehrwert - und es funktioniert einfach."

Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:



Indra Zahner


Ulf Brücke

Marc Pflaumbaum (links)

Visitenkartensammeln

 

Anzeige