Regionales / LK Göttingen

04.03.2020

Vorlesewettbewerb


Die Schülerinnen und Schüler beim Vorlesewettbewerb. Gewonnen hat Tobias Koslowski, hintere Reihe, 4. von rechts

Tobias Koslowski ist Kreissieger

...LK Göttingen

Tobias Koslowski heißt der Sieger beim diesjährigen Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Der Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums aus Göttingen überzeugte die Jury mit seinem Buch „Millionen“ von Frank Cottrell Boyce bei der Veranstaltung im Kreishaus Göttingen.

Organisiert wurde der Wettbewerb von Helga Steininger, Jugendreferentin beim Landkreis Göttingen. Teilgenommen haben 16 Schülerinnen und Schüler. In der Jury saßen Marion Überschaer und Birgit Mannigel (Stadtbibliothek Göttingen), Maja Duchatsch und Kaisa Thomsen (JubuCrew), Petra Böning (Stadtbibliothek Duderstadt) und Johanna Gerhardy (Landkreis Göttingen).

An den regionalen Entscheiden beteiligen sich bundesweit 7.000 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen. Mit 600.000 Teilnehmenden jährlich ist der 1959 ins Leben gerufene Vorlesewettbewerb der älteste und größte Schülerwettbewerb Deutschlands. Er wird von dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Ziele des Vorlesewettbewerbs sind, die Begeisterung für Bücher zu wecken sowie die Lesekompetenz von Kindern zu stärken.

Der Wettbewerb wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Unterstützt wird er von den vier Sparda-Regional-Banken. Neuer bundesweiter Förderer ist die experimenta – Das Science Center in Heilbronn.

Die Etappen führen über Stadt-/Kreis-, Bezirks- und Länderebene bis zum Bundesfinale am 24.06.2020 in Berlin. Die über 600 Regionalwettbewerbe organisieren Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und weitere kulturelle Einrichtungen. Alle teilnehmenden Kinder erhalten eine Urkunde und einen Buchpreis. Der Sieger oder die Siegerin des Kreiswettbewerbs darf zum nachfolgenden Bezirksentscheid fahren. Der aktuelle Stand des Vorlesewettbewerbs sowie alle Termine und Teilnehmerschulen sind auf der Internetseite www.vorlesewettbewerb.de zu finden.

 

Anzeige