Regionales / Stadt Osterode / Förste

23.11.2019

2020 stehen Förste und Nienstedt wieder ganz im Zeichen des Schütt'nhoffs


Sie alle freuen sich auf den Schüttenhoff, der 2020 Förste und Nienstedt fest im Griff haben dürfte.

von Petra Bordfeld

Zwar werden bis zum Pfingstfest 2020 noch einiges Wasser durchs Sösetal fließen, trotzdem steht fest, dass dem traditonellen Schüttenhoff Förste/Nienstedt nichts mehr im Wege steht. Denn bei der Förster Offiziumssitzung im Anbau der Mehrzweckhalle stellten die alten Schützenmeister Jens Fröhlich und Harald Dix den neuen Förster Schützenmeistern Jürgen Herr und Henning Töllner die Frage, ob sie bereit wären, dieses an zwei Wochenenden zu feiernde Fest 2020 auszurichten.

Das klare „Ja“ nach kurzer Beratung, an der auch die neuen Nienstedter Schützenmeister Ingo Kassau und Jörg Lüer teilnahmen, ließ daran keine Zweifel aufkommen. Mit diesem Ja war aber auch die Hoffnung verbunden, dass die Hauptleute, Schützenschreiber, das gesamte Offizium und Ortsbürgermeister Bernd Fröhlich als Schirmherr allen zur Seite stehen werden.

Die Fahnen der ersten und zweiten Männerkompanie sowie der ersten und zweiten Junggesellenkompanie wurden an diesem Abend an die neuen Fähnriche übergeben. Die neuen Männerfähnriche sind Rainer Blume und Jens Arnemann, die neuen Junggesellen-Fähnriche sind Kai Urbanek und Jannis Wendt.

Auch die mit den Gewehren der Schützenmeister, den Degen und Schärpen von Major und Adjutant und den Hauptleuten, dem historischen Schützenbuch, in dem alle Eintragungen der zurückliegenden Schüttenhöffe aufgeschrieben sind, einem Steckenpferd und vielen anderen Traditionswerten gefüllte Schützenlade wechselte den Hüter. Sie wird nämlich die kommenden fünf Jahre bei den neuen Schützenmeistern stehen. Gleiches gilt für die etwas keinere Truhe, in der sich weitere teils historische Dokumente zu den zurückliegenden Schüttenhöffen befinden.

Fest steht somit, dass am Freitag, 29. Mai 2020, der Schüttenhoff ausgegraben und danach zum traditionellen Schwörnkenessen in die Mehrzweckhalle geladen wird.

TERMINE in 2020

13. April (Ostermontag): 14.00 Uhr Wahl und Bekanntgabe des Offiziums sowie des Festprogramms in der Förster Mehrzweckhalle (MZH)

24. Mai: 09.30 Uhr Kirchgang, anschließend Kranzniederlegung

29. Mai: 18.30 Uhr Ausgraben des Schüttenhoffs, anschließend Kommers und Schwörnkenessen

30. Mai: 12.30 Uhr Festumzug mit Barrikaden, abends Abfeiern in der MZH

31. Mai: 11.30 Uhr Kranzreiten, anschließend Umzug, abends Tanz in der MZH

1. Juni: 12.30 Uhr Festumzug mit Barrikaden, abends Abfeiern in der MZH

5. Juni: 18.45 Uhr Nachtgefecht im Kleinen Felde, großer Zapfenstreich

6. Juni: 10.30 Uhr Frauenumzug mit Barrikaden, abends Abfeiern in der MZH

7. Juni: 9.30 Uhr Frühstück mit Pokalverleihung und Proklamation des Bestemannes in der MZH, anschließend Festumzug mit Barrikaden durch Nienstedt

8. Juni: 19 Uhr Vergraben des Schüttenhoffs


Das gesammte Offizium noch einmal mit Blitzlicht abgelichtet.

 

Anzeige