Regionales / Stadt Osterode / Osterode

14.11.2019

Martinsumzug war das Highlight für die Kinder


von Wolfgang Böttner

Am Kinderkarusell auf dem Kornmarkt war der Andrang beim Lichterfest am vergangenen Sonntag den ganzen Nachmittag groß und die Mädchen und Jungen hatten ihr Vergnügen. Doch gegen 17 Uhr strömten alle mit oder ohne Laterne zum Martin-Luther-Platz, wo der Martinsumzug beginnen sollte.

Inzwischen war dort der Heilige Sankt Martin in Gestalt von Frau Lüer aus Lasfelde mit der Stute Viola eingetroffen. Bürgermeister Jens Augat begrüßte Kinder und Erwachsene und dann setzte sich der Umzug in Bewegung. Vorweg zur Sicherheit ein Streifenwagen der Osteroder Polizei, gefolgt an der Spitze des Umzuges die Stute Viola. Überall auf der Runde wurden der Umzug an mehreren Standorten mit Musik von verschiedenen Musikern begleitet. Vor der Touristinformation wurde dann gemeinsam "Ich geh mit meiner Laterne..." gesungen, an der Gitarre begleitet von Martin Hampe.

Der Umzug endete schließlich auf dem Kornmarkt. In der Marientorstraße gab es dann noch Martinswecken von der Bäckerei Dornemann und zum Aufwärmen Heißgetränke vom Spielzeugladen und vom Findling - gratis für alle.







Um die folgenden Bilder vergrößern zu können, müssen Sie eingeloggt sein und ein Eseltreiber-Abo haben:














































 

Anzeige