04.02.2023, 19:00 - 21:30 Uhr, Aula EMA Gymn. Herzberg

"Accollage" Landesorchester Nrds. Konzert und "Voices" Chor

Samstag, 04.02.2023 19 Uhr in der Aula des E.M.A. Gymnasiums Herzberg, der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten des EMAG Fördervereins sind gern gesehen! | Der Lions Club Südharz und der Rotary Club Südharz übernehmen dabei die Schirmherrschaft!

Ein tolles Konzert! So das Fazit der Pforzheimer Zeitung, nach dem Konzert von „Accollage“ am Okt. 2022. im Kloster Maulbronn. Deshalb entstand, durch den persönlichen Kontakt zwischen dem Orchester, dem Lions Club und dem Rotary Club, die Idee, dieses Konzert gemeinsam in unserer Region auf die Bühne zu bringen. Im Gebäude des EMAG Herzberg, ist die neu renovierte Aula als Konzertsaal bestens für dieses Projekt geeignet.

Das Opening des Konzertes wird der Chor „Voices“ gestalten. Seit vielen Jahren in der Chorszene des Landkreises aktiv und beim Publikum beliebt, werden die Sängerinnen um Corina Bialek ca. 30 Minuten Lieder aus ihrem aktuellen Repertoire singen. 
Die Kombination „Voices“ und „Accollage“ hat bereits bei mehreren Gemeinschaftskonzerten das Publikum begeistern können, so dass sich alle Musiker und Musikerinnen auf diesen weiteren Auftritt freuen.

Nach einer kleinen Umbaupause betritt dann „Accollage“-Dirigent Ralf Schwarzien mit seinem Akkordeonorchester die Bühne. Das Orchester besteht zur Zeit aus ca. 25 Akkordeons, Keyboard, Klavier, Drums und Percussion. Marita Kröger, Swaantje Schwarzien und Markus Rößle gehören seit einigen Jahren dazu und ergänzen das Orchester perfekt mit Ihren Stimmen.

Ursprünglich mal als Jugend-Auswahlorchester gegründet, hat es sich das Landesorchester Niedersachen zur Aufgabe gemacht, klassische und moderne Musik zu verbinden. Immer wieder ist das Publikum nach den Konzerten begeistert, aber auch verblüfft, welche großen musikalische Bandbreite ein Akkordeonorchester zeigen kann. So werden am 4.2. in der Aula Werke aus der Klassik und der Filmmusik zu hören sein, bis hin zu moderner Popmusik, mit z.B. Let me entertain you (Robbie Williams) und I’d do anything for love (Meat Loaf).
Eine besondere musikalische Überraschung ist auch noch geplant!