16.05.2018, 19:30 Uhr, Wartbergschule, Hohe Straße 42, Osterode

Blues’n’Boogie-Küche in der Wartbergschule

„Drummer-Battle“ mit Torsten Zwingenberger und Nils Conrad am Mittwoch, 16. Mai, 19.30 Uhr

(Da). Zu einem Sonderkonzert mit der „Blues’n’Boogie-Küche“ aus Göttingen laden die Jazzfreunde Osterode gemeinsam mit Rock & Kultur am Harz e.V. ein. Außergewöhnlich sind nicht nur die Gäste, sondern auch Termin und Ort: Die Veranstaltung findet am kommenden Mittwoch, 16. Mai, 19.30 Uhr, in der Wartbergschule, Hohe Straße 42, statt.

Die „Boogie-Küche“ steht für eine monatlich stattfindende Jam-Session (jeden 3. Donnerstag im Monat im „Exil“ in Göttingen), wie sie eigentlich nur in Großstädten zu organisieren ist, da dort in der Regel über die entsprechenden Musiker verfügt werden kann. Sie ist Garant für eine virtuose Mischung aus Blues, Boogie-Woogie, Shuffle, Swing und Soul. Voraussetzung ist natürlich eine Stammbesetzung, für die der Organisator, Boogie-Woogie-Profi-Pianist Gregor Kilian, verantwortlich zeichnet. So stehen immer fünf Musiker bereit und freuen sich auf Kollegen, die entweder spontan dazu stoßen oder geplant und angemeldet anreisen. Auch Musiker aus Osterode und Umgebung sind herzlich dazu eingeladen.

In Osterode dabei sein wird auch der Ausnahme-Drummer Torsten Zwingenberger, der schon zu einigen Konzerten bei den Jazzfreunden zu Gast war. In der Wartbergschule darf man sich auf eine legendäre „Drum-Battle“ zwischen Nils Conrad und Torsten Zwingenberger freuen. Weiterhin dabei sein werden Gregor Kilian (Klavier), Sarah Schuster (Gesang), Joe Pfänder (Gesang), Peter Schultz (Saxophon), Steffen Strauss (E-Gitarre) und Clemens Beckmann (Kontra-Bass).

Karten gibt es im Vorverkauf für 12,50 Euro in der Tilman-Riemenschneider-Buchhandlung, Telefon (05522) 2202, bei Müller und Gabriel, Telefon (05522) 72727, bei Talo Jeans, Telefon (05522) 5061432, sowie im Internet unter www.Jazzfreunde-osterode.de/Vorverkauf und an der Abendkasse; vergünstigte Karten für Mitglieder (Jazzfreunde/Rock & Kultur) 10 Euro sowie Schüler und Studenten fünf Euro sind ebenfalls online erhältlich.